© 2018 KD-Flugmodellbau
KlausDrägerFLUGMODELLBAU

Galerie

Die    dargestellten    Fotos    zeigen Kundenbilder,             die             mir freundicherweise   zur   Verfügung gestellt wurden. Vielen Dank dafür!

Videos

Schleppen einer ASK 21 https://www.youtube.com/watch ?v=xXabTJkHrf8 Erstflug einer ASK 21 https://www.youtube.com/watch ?v=__x5ZBTlBmk https://www.youtube.com/watch ?v=jo_bsP0VhUg https://vimeo.com/274256229 ASK 21 mit Klapptriebwerk - Erstflug https://vimeo.com/282594262 Foka 4 mit Turbine http://www.rcmovie.de/video/a6 1a8d426aa6391bfb5e/Foka-4- von-KD-Flugmodellbau- Foka 4 im F-Schlepp https://www.youtube.com/watch ?v=xkcV5szwCVc Foka 4 mit Rauchpatronen https://www.youtube.com/watch ?v=o1tYy5FkZdw&feature=youtu. be Foka 4 https://vimeo.com/136228630 Wild Thing im F-Schlepp https://www.youtube.com/watch ?v=BtKlwkZSc7E https://www.youtube.com/watch ?v=FG7kw-oi_Xc

Kundenbericht Juni 2018

Die ASK-21 MI hat vor einer Woche ihren Erstflug hinter sich gebracht. Zuerst    im    F-Schlepp    und    ich    war    begeistert    wie    problemlos    der    Flug verlaufen ist. Die 18,5 kg scheinen dem Vogel gut zu bekommen. Verblüffend      schnell      vom      Boden      abgehoben      und      während      des Schleppvorgang   keineswegs   nervös,   so   das   kaum   Korrekturen   mit   Klappen oder größere Ruderbewegungen nötig waren. Sehr    gut    auch    die    Ruderabstimmung    nach    ihren    Vorschlägen    für    die gebräuchlichen ASK-21 Kunstflugfiguren. Durch   das   perfekt   abgestimmtes   Höhenruderprofil   zum   Flächenprofil,   ist das   Landen   mit   Ihrer   21   nun   wirklich   ein   Genuss.   Da   habe   ich   leider   schon böse Erfahrungen bei einem anderen ASK-21 Hersteller machen müssen... Nur für die Landung habe noch wenige Millimeter Querruder nach oben (Geometrische Schränkung ) zu den Störklappen beigemischt. Automatische Höhenruderbeimischung für die Landung.... mache ich lieber individuell selber am Knüppel. Was   auch   begeistert   ist   der   hervorragende   Durchzug   der   Maschine   trotz dem   dicken   HQ3   Profil.   Das   viel   mir   gleich   beim   ersten   "EWD-Abfangbogen- Test"    auf,    wo    ich    die    überschüssige    Fahrt    gleich    zu    einem    sehr    großen Looping ausnutzen konnte. Nächster    Test    wird    dann    mit    Triebwerkstart    stattfinden    und    ich    bin    mir sicher das wird genauso problemlos verlaufen. Natürlich wurden zuvor noch ein paar "Erinnerungsbilder" gemacht. Vielleicht ist was dabei für ihre Kundenbilder.